Suchen

Zulieferer

Voswinkel wird Teil der Stauff-Gruppe

| Redakteur: Jens Scheiner

Bereits am 29. April erfolgte die Übernahme von Voswinkel durch die Werdohler Unternehmensgruppe Stauff. Jetzt wurde der Kauf erfolgreich abgeschlossen.

Firmen zum Thema

Knut Menshen (Geschäftsführender Gesellschafter der Stauff Gruppe) mit Claudia Voswinkel-Schöpp (Vorsitzende der Geschäftsleitung von Voswinkel).
Knut Menshen (Geschäftsführender Gesellschafter der Stauff Gruppe) mit Claudia Voswinkel-Schöpp (Vorsitzende der Geschäftsleitung von Voswinkel).
(Foto: Stauff)

Voswinkel bleibt, unter der Leitung von Claudia Voswinkel-Schöpp als Vorsitzende der Geschäftsleitung sowie Heinz-Werner Störmer und Georg Weiland, ein eigenständiges Unternehmen innerhalb des Stauff-Firmenverbundes. Auch die beiden Meinerzhagener Werke „Neugrünenthal“ und „Auf der Koppel“, für die eine Standortgarantie ausgesprochen wurde, bleiben erhalten.

Durch die Bündelung der Geschäftsaktivitäten und die Zusammenführung beider Produktportfolios könne man nach eigenen Angaben Vertriebspartnern, Direktkunden und sonstigen Abnehmern im In- und Ausland ein zunehmend komplettes Paket an Rohrleitungskomponenten für die Fluidtechnik aus einer Hand anbieten. Dabei profitiere Voswinkel vom weltweiten Netzwerk von Stauff. Hierzu gehören Tochtergesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika, Australien und in Wachstumsmärkten wie Russland, China und Südostasien.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43571333)