Suchen

Messe Wegen Coronavirus: Auch IZB fällt ins Wasser

| Redakteur: Svenja Gelowicz

Die Internationale Zuliefererbörse (IZB) findet wegen des Coronavirus dieses Jahr nicht statt. Ein neuer Termin steht bereits fest.

Firmen zum Thema

Rückblick auf die IZB 2018. Dieses Jahr findet die Messe wegen des Coronavirus nicht statt.
Rückblick auf die IZB 2018. Dieses Jahr findet die Messe wegen des Coronavirus nicht statt.
(Bild: IZB)

Es wäre die elfte Ausgabe der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) gewesen: Im Oktober sollte die Messe wie gewohnt in Wolfsburg über die Bühne gehen. Daraus wird nichts: Wegen der „nach wie vor schwer absehbaren Entwicklung der Pandemie und der damit einhergehenden amtlichen Auflagen“ sei die Veranstaltung in diesem Jahr „nicht verlässlich möglich“, heißt es vom Veranstalter Wolfsburg AG. Man rechne damit, dass auch im Oktober Messen in einer solchen Größenordnung nicht möglich sind. Ein neuer Termin steht bereits fest: Die Messe wurde auf den Zeitraum 5. bis 7. Oktober 2021 verschoben.

„In ihrer mittlerweile 18-jährigen Geschichte hat auch die IZB noch keine vergleichbare Situation erlebt“, sagt Stefan Schiller, Leiter IZB beim Veranstalter Wolfsburg AG. „Wir bedauern es sehr, die Messe verschieben zu müssen. Der Entschluss ist uns nicht leichtgefallen, aber zum jetzigen Zeitpunkt der einzig richtige – besonders auch im Hinblick darauf, im kommenden Jahr wieder eine hochwertige Veranstaltung für unsere Aussteller und Besucher durchführen zu können. Dann sollen wie gewohnt Innovationen in Mobilität, Internationalität und persönliche Kontakte im Vordergrund stehen.“

(ID:46650374)