Suchen

Zulieferer BBAC nimmt zweite Lackiererei von Dürr in Betrieb

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat die zweite Lackiererei beim Automobilhersteller BBAC in Betrieb genommen. Bereits 2015 hatte Dürr in Peking eine erste Lackieranlage für den OEM errichtet.

Firmen zum Thema

Bei der Nahtabdichtung und Dämmstoffapplikation in der neuen Lackiererei setzt BBAC 15 Roboter von Dürr ein.
Bei der Nahtabdichtung und Dämmstoffapplikation in der neuen Lackiererei setzt BBAC 15 Roboter von Dürr ein.
(Bild: Dürr)

Beijing Benz Automotive Co, Ltd. (BBAC) hat bereits im September eine zweite Lackieranlage von Dürr in Betrieb genommen. Ähnlich der ersten Anlage, für die Dürr bereits im Januar 2013 den Bauauftrag des deutsch-chinesischen Joint Ventures zwischen Daimler und BAIC Motor erhielt, kommen auch hier umweltschonende Lackier- und Trockentechnik sowie eine energiesparende Abluftreinigung zum Einsatz. Wie Dürr mitteilte, wurde die komplette Lackieranlage bereits im September 2017 in Betrieb genommen.

Die neue Anlage hat einen Durchsatz von 30 Fahrzeugen pro Stunde und basiert adäquat zur ersten Anlage ebenfalls auf dem bei Mercedes-Benz genutzten Lackierprozess IP2 (Integrated Paint Process). Auch das Rotationstauchverfahren Ecopaint Ro-Dip kommt hier zum Einsatz. Bei diesem Verfahren entfallen der Auftrag und das Einbrennen des Füllerlacks komplett, da er in die Basislackschicht integriert wird.

Zudem nutzt der OEM eine kompakte Abluftreinigungsanlage: Die aufkonzentrierte Abluft aus den Lackierkabinen wird mit einer hocheffizienten VOC (volatile organic compounds, flüchtige organische Verbindungen)-Aufkonzentrierungsanlage in Kombination mit einer thermischen Abluftreinigungsanlage gereinigt. So lassen sich laut Hersteller insgesamt 80 Prozent Energie sparen, verglichen mit herkömmlichen Abluftreinigungssystemen bei Kabinen ohne Umluftführung. Die Abluft aus den Trocknern wird über die integrierte Nachverbrennung mit Wärmerückgewinnung gereinigt und danach wieder zur Trocknerbeheizung genutzt.

(ID:44986090)