Suchen

Neue Modelle C-Klasse Coupé: Der Massensportler

Autor / Redakteur: Jens Meiners / Jens Scheiner

Selbst in teilabgeklebtem Zustand zieht es die Blicke auf sich: Das C-Klasse-Coupé von Mercedes-Benz. Die Ausführung: Ein C 300 Coupé mit Sportfahrwerk und 180 kW/245 PS. Am Steuer: Baureihen-Chef Christian Früh.

Firmen zum Thema

Selbst in teilabgeklebtem Zustand zieht es die Blicke auf sich: Das C-Klasse-Coupé von Mercedes-Benz.
Selbst in teilabgeklebtem Zustand zieht es die Blicke auf sich: Das C-Klasse-Coupé von Mercedes-Benz.
(Foto: Daimler)

Der Radstand des C-Klasse Coupé entspricht jenem der Limousine. Doch das Auto liegt tiefer, die Dachlinie sogar um vier Zentimeter. Sanft fallen die Linien nach hinten ab, der Einzug von Dach und Heck ist viel stärker ausgeprägt als bei der Limousine, unter der Folie lassen sich die horizontalen LED-Rückleuchten erahnen, die für Familienähnlichkeit nach ganz oben sorgen: zum AMG GT und zum S-Klasse Coupé.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Der Einstieg durch die großen Türen ist bequem, vorne ist reichlich Platz; die Sicherheitsgurte werden von einem elektrischen Arm angereicht. Die Armaturentafel entspricht vollständig der C-Klasse Limousine, was auch völlig in Ordnung geht – denn mit dem aktuellen Interieur hat sich Mercedes-Benz souverän an die Spitze der Klasse gesetzt.

Sportlichkeit vor Komfort

Den Fond sollte man großgewachsenen Passagieren allerdings nur auf kurzen Strecken zumuten. Er ist im Vergleich zum Vorgängermodell messbar geschrumpft, und auch der Kofferraum ist etwas kleiner geworden. Diesen Kompromiss haben die Stuttgarter allerdings gerne in Kauf genommen, denn beim neuen Coupé der C-Klasse ging es in allererster Linie um Sportlichkeit und Form. Früh spricht von Inspiration durch die Formensprache eines Speedster.

Optimierte Lenkung

Mit seinem tieferen Schwerpunkt liegt das Coupé nochmals besser auf der Straße als der Viertürer. Das sportlich abgestimmt Stahlfahrwerk – es gibt auch eine Luftfederung – spricht trocken an, der C300 behält auch bei scharfer Fahrweise perfekten Bodenkontakt. Die ohnehin hervorragende Lenkung der C-Klasse wurde für das Coupé weiter optimiert, wobei es Daimler laut Früh vermieden hat, die Performance durch eine pseudo-sportliche Erhöhung der Lenkkräfte zu reduzieren.

(ID:43527821)