Suchen

Vernetzung Capgemini arbeitet mit Fahrzeugdaten-Plattform zusammen

| Redakteur: Lena Bromberger

Capgemini und Otonomo kooperieren. Künftig will man gemeinsam für Kunden neue Produkte und Dienstleistungen rund um Fahrzeugdaten entwickeln.

Firmen zum Thema

Capgemini ist in der Automobilbranche aktiv: In der jüngsten Vergangenheit kaufte das Unternehmen den Entwicklungsdienstleister Altran und gründete ein Joint Venture mit Audi.
Capgemini ist in der Automobilbranche aktiv: In der jüngsten Vergangenheit kaufte das Unternehmen den Entwicklungsdienstleister Altran und gründete ein Joint Venture mit Audi.
(Bild: Capgemini)

Capgemini arbeitet künftig mit Otonomo zusammen. An der Kooperation soll sich auch die Beratungssparte Capgemini Invent beteiligen. Zusammen möchten die Unternehmen neue datenbasierte Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Laut Unternehmensmitteilung richtet sich das Angebot an Fahrzeughersteller sowie Anbieter von Software und Diensten aus verschiedenen Branchen.

Über Otonomo

Otonomo gibt an, täglich mehr als zwei Milliarden Datenpunkte von über 20 Millionen vernetzten Fahrzeugen aufzunehmen. Zu den Anwendungsfällen zählt das Unternehmen Notfalldienste, Parken, vorausschauende Wartung oder nutzungsabhängige Versicherungen. Mit einem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Israel und Präsenz in den Vereinigten Staaten, Europa und Japan arbeitete Otonomo mit Kunden aus zwölf Branchen zusammen, um deren Geschäft mit Fahrzeugdaten umzugestalten.

(ID:46633751)