Automobilzulieferer Constellium eröffnet Produktionswerk in der Slowakei

Autor Jens Scheiner

Constellium startet die Produktion in einem neuen Werk im slowakischen Zilina. Dort fertigt der Automobilzulieferer auf 15.000 Quadratmetern unter anderem Aluminium-Crash-Management-Systeme.

Anbieter zum Thema

Constellium hat sein neues Produktionswerk im slowakischen Zilina eröffnet.
Constellium hat sein neues Produktionswerk im slowakischen Zilina eröffnet.
(Bild: Constellium)

Constellium hat sein neues Produktionswerk im slowakischen Zilina eröffnet. Der Automobilzulieferer hat das Werk von 5.200 Quadratmetern auf 15.000 Quadratmeter erweitert, um neue Programme zur Belieferung der Montagewerke der Automobilhersteller in Europa aufzunehmen. Dafür will das Unternehmen bis Ende 2019 voraussichtlich 90 Mitarbeitende beschäftigen.

Das Werk in Zilina produziert Aluminium-Crash-Management-Systeme und andere Sicherheitskomponenten für mehrere Automobilhersteller. In der Produktion setzt der Automobilzulieferer auf Techniken zur Umformung, Bearbeitung, Schweißen und Wärmebehandlung. Darüber hinaus verfügt der Standort über ein modernes Qualitätslabor.

Neben dem Werk in Zilina hat Constellium kürzlich seine Automotive Structures Werke in Dahenfeld und Gottmadingen erweitert und neue Werke in White, Georgia, USA, und San Luis Potosí, Mexiko, eröffnet.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45943869)