Wirtschaft Daimler eröffnet Produkt- und Designzentrum in Japan

Autor Jens Scheiner

Daimler Trucks hat im japanischen Kawasaki ein neues Produkt- und Designcenter der Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation eröffnet. Die Investitionen belaufen sich eigenen Angaben zufolge auf rund 75 Millionen Euro.

Anbieter zum Thema

Daimler hat im japanischen Werk Kawasaki der Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation (MFTBC) ein neues Produkt- und Designzentrum eröffnet.
Daimler hat im japanischen Werk Kawasaki der Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation (MFTBC) ein neues Produkt- und Designzentrum eröffnet.
(Bild: Daimler)

Daimler hat sein neues Produkt- und Designzentrum am Standort Kawasaki eröffnet. Der neue Campus im Werk Kawasaki 1 beheimatet alle Verwaltungs-, Entwicklungs- und Designfunktionen des Unternehmens und ist Teil einer großangelegten Modernisierung bei Fuso. Daimler Trucks hat für das neue Gebäude eigenen Angaben zufolge rund 74 Millionen Euro investiert. Das Gebäude umfasst mehr als 10.000 Quadratmeter und beheimatet auch das neue Fuso Designcenter. Dort entwickeln rund 50 Experten derzeit die nächste Generation des Canter und des E-Canter.

Daneben will Daimler in diesem Jahr zusätzlich bis zu 40 Millionen Euro in die konzerneigenen Vertriebsstandorte der Marke investieren. Noch in diesem Jahr sollen sieben Niederlassungen in ganz Japan grundlegend erneuert werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45811235)