Standortgründung Eisenmann eröffnet neuen Standort in Japan

Redakteur: Nayomi Polcar

Der deutsche Anlagenbauer Eisenmann erweitert sein Standortnetz um eine Vertriebs- und Service-Niederlassung in Japan. Das Unternehmen konzentriert sich in Yokohama auf japanische Automobilhersteller und -zulieferer.

Anbieter zum Thema

Mit der Standortgründung in Japan erweitert sich Eisenmann.
Mit der Standortgründung in Japan erweitert sich Eisenmann.
(Bild: Eisenmann)

Der Automobilzulieferer Eisenmann baut einen neuen Standort im japanischen Yokohama auf. „Mit der Gründung unserer Niederlassung in Yokohama rücken wir räumlich näher an unsere Kunden heran. Die Japaner kooperieren traditionell eher mit lokalen Lieferanten, sind aber sehr auf Qualität und Wirtschaftlichkeit bedacht“, erklärt Jeffrey Bowers, General Manager Eisenmann Japan. Mit der Gründung des neuen Vertriebs- und Servicebüros wächst die Anzahl der Standorte auf 26 in 15 Ländern weltweit.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45247401)