Standortgründung

Eisenmann eröffnet neuen Standort in Japan

| Redakteur: Nayomi Polcar

Mit der Standortgründung in Japan erweitert sich Eisenmann.
Mit der Standortgründung in Japan erweitert sich Eisenmann. (Bild: Eisenmann)

Der deutsche Anlagenbauer Eisenmann erweitert sein Standortnetz um eine Vertriebs- und Service-Niederlassung in Japan. Das Unternehmen konzentriert sich in Yokohama auf japanische Automobilhersteller und -zulieferer.

Der Automobilzulieferer Eisenmann baut einen neuen Standort im japanischen Yokohama auf. „Mit der Gründung unserer Niederlassung in Yokohama rücken wir räumlich näher an unsere Kunden heran. Die Japaner kooperieren traditionell eher mit lokalen Lieferanten, sind aber sehr auf Qualität und Wirtschaftlichkeit bedacht“, erklärt Jeffrey Bowers, General Manager Eisenmann Japan. Mit der Gründung des neuen Vertriebs- und Servicebüros wächst die Anzahl der Standorte auf 26 in 15 Ländern weltweit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45247401 / Zulieferer)