Engineering-Dienstleister ESG Mobility eröffnet neuen Standort

Autor Jens Scheiner

ESG Mobility hat einen neuen Standort für die Region Ingolstadt eröffnet. Rund 50 Mitarbeiter befassen sich unter anderem mit Themen rund um Elektrik/Elektronik und Software/IT.

Anbieter zum Thema

Eröffnung des Gaimersheimer Standorts der ESG Mobility (von links): Bauherr Tadeusz Lacny, Bürgermeisterin Andrea Mickel sowie ESG Mobility Regionalleiterin Ulrike Hlawatsch und Geschäftsführer Jörg Ohlsen.
Eröffnung des Gaimersheimer Standorts der ESG Mobility (von links): Bauherr Tadeusz Lacny, Bürgermeisterin Andrea Mickel sowie ESG Mobility Regionalleiterin Ulrike Hlawatsch und Geschäftsführer Jörg Ohlsen.
(Bild: ESG Mobility)

Die ESG Mobility GmbH hat einen neuen Standort in Gaimersheim eröffnet. Rund 50 Mitarbeiter sind dabei Ansprechpartner für Kunden in der Region um Ingolstadt. Der Engineering-Dienstleister ist Partner der Automobilindustrie sowie deren Automobilzulieferer an der Schnittstelle zwischen Elektrik/Elektronik und Software/IT mit Schwerpunkten auf automatisiertes Fahren, Elektromobilität und Konnektivität.

Nach der offiziellen Eröffnung hatten die Gäste die Gelegenheit, sich über das Portfolio der ESG Mobility zu informieren und an einer begleitenden Ausstellung über Themen unter anderem aus den Bereichen ADAS, Konnektivität, Elektromobilität oder Industrial Control Systems zu informieren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45747570)