E-Mobilität Ford plant Alternativen zu VWs MEB-Technik

Quelle: dpa

Anbieter zum Thema

Der Hersteller setzt in seinen Nutzfahrzeugen bisher E-Antriebstechnik von Volkswagen ein. Ab Mitte des Jahrzehnts will Ford selber solche Module bauen.

Ford will noch bis 2024 zwei Modelle mit E-Antriebstechnik von VW auf den Markt bringen.
Ford will noch bis 2024 zwei Modelle mit E-Antriebstechnik von VW auf den Markt bringen.
(Bild: Ford)

Der US-Autobauer Ford will bei neuen Generationen von Elektrofahrzeugen in Europa außer den Konzepten des Partners Volkswagen mittelfristig eigene Plattform-Komponenten einsetzen. Ab Mitte des Jahrzehnts sollen Modelle mit einem firmeneigenen System vom Band laufen, wie der E-Fahrzeug-Chef von Ford in Europa, Martin Sander, der „Financial Times“ (16. Januar) sagte. Zugleich sei keine endgültige Entscheidung über die weitere Zusammenarbeit mit den Wolfsburgern getroffen worden.

Ford nutzt für seine leichten Nutzfahrzeuge auch VW-Technik. Volkswagen baut dagegen etwa seinen Pickup Amarok auf Basis eines Ford-Rangers. Auf dem Plan bei Ford stehen bis 2023/2024 außerdem zwei Modelle, die den modularen E-Antriebsbaukasten von VW beinhalten. Danach wolle Ford aber auch eigene Technik einsetzen, die mit der von Volkswagen nicht kompatibel sei, sagte Sander. Entsprechende Pläne für eine Ford-Elektro-Plattform hat das US-Unternehmen am spanischen Standort Valencia.

Ende Oktober hatten VW und Ford bereits bei dem gemeinsamen Projekt rund um Roboterautos bei der Software-Firma Argo AI den Stecker gezogen. Beide hielten jeweils 40 Prozent und hatten sich 2019 auf eine breitangelegte gemeinsame Entwicklung der Technik geeinigt.

(ID:49015848)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung