Suchen

Elektromobilität Frank Blome leitet Batteriezellenentwicklung der Marke VW

| Autor: Christian Otto

Das Center of Excellence Batteriezelle der Marke Volkswagen wird künftig von Frank Blome geleitet. Dieser bringt seine weitreichende Erfahrung als bisheriger Chef der Daimler-Töchter Deutsche Accumotive und Li-Tec Battery ein.

Firmen zum Thema

Frank Blome leitet künftig bei der Marke Volkswagen das Center of Excellence Batteriezelle.
Frank Blome leitet künftig bei der Marke Volkswagen das Center of Excellence Batteriezelle.
(Bild: Volkswagen AG)

Die Marke Volkswagen forciert ihre Bemühungen beim Thema Batteriezelle und holt sich dafür auch einen ausgewiesenen Fachmann an die Spitze: Frank Blome, 48, wird künftig das Center of Excellence Batteriezelle leiten. Blome war bisher Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Accumotive GmbH.

Diese ist eine Daimler-Tochter und arbeitet eng mit dem Bereich Konzernforschung der Stuttgarter und der Entwicklung Mercedes-Benz Cars zusammen. Seine neu geschaffene Funktion bei Volkswagen übernimmt Blome mit Wirkung zum 1. Januar 2018.

Der Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik begann seine berufliche Laufbahn 1995 als Entwicklungsingenieur. Nach Stationen in der Continental AG als Projektleiter und Entwicklungsleiter für elektrische Antriebe übernahm er 2004 die Leitung des Geschäftsbereichs Energiemanagement in der Continental AG. Im Jahr 2009 wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Accumotive GmbH mit den Standorten in Kirchheim/Teck und Kamenz berufen. Ab 2013 leitete Blome zudem in Personalunion die Li-Tec Battery GmbH, die von Daimler als reines Entwicklungsunternehmen für Batteriezellen betrieben wird.

(ID:45063305)

Über den Autor

 Christian Otto

Christian Otto

stellvertretender Chefredakteur, AUTOMOBIL INDUSTRIE