Interieur Grammer erweitert Standort in Rastatt

Redakteur: Jens Scheiner

Die Grammer AG verlagert und vergrößert ihren Mittelkonsolen-Standort in Rastatt. Der auf Sitzsysteme und Automobil- Interieur spezialisierte Zulieferer reagiert damit auf die hohe Nachfrage und die damit verbundene Auslastung des Standorts.

Firmen zum Thema

Der Standort in Rastatt soll ausgebaut und neue Mitarbeiter eingestellt werden.
Der Standort in Rastatt soll ausgebaut und neue Mitarbeiter eingestellt werden.
(Foto: Grammer)

Wie das Unternehmen mitteilte wird das Montagewerk, in dem Mittelkonsolen für Modelle eines deutschen Premium- Automobilherstellers montiert und sequenziert werden, im Zuge der Verlegung innerhalb von Rastatt um eine zusätzliche Produktionslinie erweitert. Das alte Werk bot keine Möglichkeit für die notwendige Erweiterung der Fertigungskapazität. Am neuen Standort steht laut Grammer nun eine fast doppelt so große Werksfläche zur Verfügung. Als Folge des Ausbaus sollen in Rastatt auch zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden.

(ID:43055048)