Suchen

Zulieferer

Horiba Automotive Test Systems kauft Fuel Con

| Autor: Jens Scheiner

Horiba Automotive Test Systems übernimmt Fuel Con. Mit der Akquisition will das Unternehmen sein Know-how in der Entwicklung von Batterie- und Brennstoffzellensystemen für elektrifizierte Fahrzeuge erweitern.

Firmen zum Thema

Vetreter von Horiba, Fuel Con und dem Bundesland Sachsen-Anhalt bei der Vertragsunterzeichnung der Übernahme.
Vetreter von Horiba, Fuel Con und dem Bundesland Sachsen-Anhalt bei der Vertragsunterzeichnung der Übernahme.
(Bild: Horiba)

Die japanische Horbia Automotive Test Systems übernimmt den deutschen Prüfstände-Hersteller Fuel Con. Das 2001 gegründete und in Barleben bei Magdeburg ansässige Unternehmen ist ein führender Zulieferer für R&D- sowie EOL-Prüfstände (End-of-Line) und hat sich auf die Entwicklung von Testanlagen für Batterien und Brennstoffzellen spezialisiert.

Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörden wird Fuel Con Teil der Horiba Automotive Test Systems, einem Anbieter für Motor-, Antriebs-, Bremsen- und Emissionstestsystemen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45447128)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE