IAA Nutzfahrzeuge

Hyundai bringt 2019 einen Brennstoffzellen-Lkw

| Autor / Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Christian Otto

Hyundai stellt in Hannover die Studie eines Brennstoffzellen-Lkw vor.
Hyundai stellt in Hannover die Studie eines Brennstoffzellen-Lkw vor. (Bild: Hyundai)

Hyundai gibt auf der IAA Nutzfahrzeuge einen Ausblick auf einen Brennstoffzellen-Lkw. Dieser soll 2019 in Serie gehen. Zuvor hatte der OEM schon einen Transporter mit diesem Antrieb angekündigt, der auch in Hannover zu sehen ist.

Hyundai setzt nun auch bei Lkw auf die Brennstoffzelle. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September) geben die Koreaner mit der Studie Fuel Cell Electric Truck einen Ausblick auf das für 2019 angekündigte Serienmodell eines Wasserstoff-Lastwagens.

Brennstoffzelle für Pkw und Transporter

Technische Daten wie Leistung oder Reichweite sind noch nicht bekannt. Im Pkw-Bereich zählt Hyundai zu den führenden Anbietern von Brennstoffzellen-Elektroautos. Der Hersteller hat mit dem SUV-Modell Nexo eines der wenigen derartigen Fahrzeuge auf dem Markt.

Neben dem Lkw wird Hyundai auf der Messe auch den Transporter H350 zeigen, in den der OEM die Brennstoffzellen-Technik ebenfalls transferiert hat. Der japanische Automobilhersteller Toyota arbeitet ebenfalls am Brennstoffzellen-Lkw, bereits seit dem vergangenen Jahr ist der Prototyp im Hafen von Los Angeles zu Testzwecken unterwegs. Die weiterentwickelte Variante des Brennstoffzellen-Lkw verfügt unter anderem über eine größere Reichweite.

Strombedarf zur Herstellung von Wasserstoff halbieren

Erneuerbare Energien

Strombedarf zur Herstellung von Wasserstoff halbieren

03.08.18 - Wissenschaftler am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) erforschen eine Kombination von Biomasse-Verbrennung mit Hochtemperatur-Elektrolyse. Ihr Ziel: Ökostrom mit geringem Stromeinsatz in chemische Energieträger umwandeln. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45497131 / IAA)