Suchen

Personalien

Infineon, Newmotion und Detecon: Die Personalien der Woche

| Autor: Jens Scheiner

Der Infineon-Aufsichtsratschef bleibt bis Ende 2022 und die konzerneigene Unternehmensberatung der Telekom Detecon hat einen neuen CEO, der vor allem für Geschäft jenseits der Mutter sorgen soll. Ein Überblick.

Firmen zum Thema

Der Aufsichtsrat von Infineon hat den Vertrag von Reinhard Ploss bis Ende 2022 verlängert.
Der Aufsichtsrat von Infineon hat den Vertrag von Reinhard Ploss bis Ende 2022 verlängert.
(Bild: Infineon)

Wolfgang Eder ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Infineon Technologies. Er folgt auf Eckart Sünner, der den Vorsitz im Februar 2018 übernommen und die Niederlegung seines Mandats als Vorsitzender auf der diesjährigen Hauptversammlung für diesen Sommer angekündigt hatte. Daneben hat der Aufsichtsrat den Vertrag von Reinhard Ploss bis Ende 2022 verlängert. Der 63-Jährige steht seit sieben Jahren an der Spitze des Chipkonzerns. Der bisherige Vertrag von Ploss wäre zum 30. September 2020 ausgelaufen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Newmotion, Detecon und die BIA Gruppe

Klaus Schmidt-Dannert ist neuer Country Manager Germany von Newmotion, Anbieter von Ladelösungen für Elektroautos.

Ralf Pichler ist neuer Chief Executive Officer bei Detecon International, der konzerneigenen Unternehmensberatung der Telekom und Tochter der T-Systems. Als CEO soll Pichler den Wachstumskurs der Detecon im konzernexternen Geschäft weiter forcieren und das Digitalgeschäfts der T-Systems weiter ausbauen.

Danny Kelm hat zum 1. August die Geschäftsführung über den Bereich Produktion bei der BIA Gruppe übernommen. Der 40-Jährige soll Produktionsprozesse sowie die Organisation von Werksabläufen optimieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46071055)