Suchen

Strategie

Magna richtet sein Management neu aus

| Redakteur: Christian Otto

Magna richtet sein Management neu aus. Das Technologieunternehmen will sich so besser auf Zukunftsthemen einstellen.

Firmen zum Thema

Um Zukunftsthemen wie das automatisierte Fahren noch stärker zu forcieren, hat Magna seine Managementstruktur angepasst.
Um Zukunftsthemen wie das automatisierte Fahren noch stärker zu forcieren, hat Magna seine Managementstruktur angepasst.
(Bild: Magna)

Magna gab heute (20. Dezember) eine Neuausrichtung seiner Managementstruktur entlang der Produktreihen bekannt. Der Wechsel soll laut Unternehmen zu einer besseren Abstimmung der globalen Geschäftstätigkeiten mit der langfristigen Strategie führen. Darüber hinaus soll die Struktur zu noch mehr Synergien zwischen Produktgruppen führen.

Zusammen mit den Änderungen beim Management führt der Konzern ab 2018 auch neue Segmente zur Finanzberichterstattung ein. Die Änderungen an die Berichterstattungssegmente sollen laut Magna Anlegern mehr Transparenz bieten und einen einfacheren Vergleich mit den Mitbewerbern ermöglichen. Vom ersten Quartal 2018 sollen Umsätze, das bereinigte EBIT und andere Posten anhand der vier produktorientierten Betriebssegmente berichtet werden.

Die vier Segmente umfassen dabei folgende Bereiche:

Unter Body Exteriors & Structures fasst Magna den Bereich Karosserien und Chassis (Cosma) sowie die Bereiche für Außenseite, Dachsysteme, Dichtungssysteme und Kraftstoffsysteme zusammen.

Im Segment Power & Vision sind die Bereiche für Antrieb, Elektronik, Spiegel, Beleuchtung und Schlösser gebündelt.

Das Segment Seating Systems besteht aus den Anlagen für die Montage der kompletten Sitze sowie der Betriebe für Schaumstoff, Verkleidung und Mechanismen.

Das vierte Segment deckt als Complete Vehicles die Auftragsfertigung sowie die Zentren für Gesamtfahrzeugmontage (Magna Steyr) ab.

Die neue Struktur passt laut des Magna-Managements besser zur Wachstumsstrategie des Technologieunternehmens, das mehr als 163.000 Mitarbeiter beschäftigt und mit 328 Fertigungsbetrieben und 99 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 29 Ländern vertreten ist.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45066160)