Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Entwicklungsdienstleister

Marktübersicht: Engineering-Dienstleister 2019

| Autor/ Redakteur: Christian Otto / Svenja Gelowicz

Hersteller und Zulieferer sind abhängig von der Kompetenz der Entwicklungsdienstleister (EDL). Die Marktübersicht „Engineering-Dienstleister 2019“ listet die wichtigen Unternehmen der Branche und zeigt, was sie im Portfolio haben.

Firmen zum Thema

Zulieferer und OEMs sind abhängig von der Kompetenz der Engineering-Dienstleister.
Zulieferer und OEMs sind abhängig von der Kompetenz der Engineering-Dienstleister.
(Bild: Porsche / Marco Prosch)

Selbstfindungsphase – so könnte man die Situation beschreiben, in der sich die deutsche Automobilindustrie momentan befindet. Während die Hersteller beim Thema Antriebsstrategie über Technologieoffenheit streiten, machen sich die führenden Automobilzulieferer auf, selbst Fahrzeugkonzepte und Geschäftsideen für die Mobilität der Zukunft zu entwickeln. Beide sind weiterhin abhängig von der Kompetenz der Engineering-Dienstleister, kurz EDL.

Auch diese Branche hat mit Investitionen in neue Technologien, dem Mangel an Fachkräften sowie dem Druck auf die Stundensätze zu kämpfen und muss ihre eigene Rolle am Markt immer wieder hinterfragen. Wer die Marktteilnehmer sind und welche Leistungen sie anbieten, zeigt die Übersicht der Engineering-Dienstleister 2019.