Suchen

Motorsport Engineering Mercedes-Benz steigt aus der DTM aus

Redakteur: Jens Scheiner

Mercedes Benz verabschiedet sich zum Ende der Saison 2018 von den Deutschen Tourenwagen Masters. Ab der Saison 2019 wollen die Stuttgarter in der Formel E an den Start gehen.

Firma zum Thema

Mercedes-Benz steigt nach der Saison 2018 aus der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) aus und geht stattdessen in der Elektroserie Formel E an den Start.
Mercedes-Benz steigt nach der Saison 2018 aus der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) aus und geht stattdessen in der Elektroserie Formel E an den Start.
(Bild: Daimler)

Mercedes-Benz steigt nach der Saison 2018 aus der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) aus und geht stattdessen in der Elektroserie Formel E an den Start. Mercedes hat in bislang 26 Saisons der DTM zehnmal die Fahrer- und 13 Mal die Teamwertung gewonnen und ist damit der erfolgreichste Hersteller in der Tourenwagen-Serie.

Wie die Stuttgarter mitteilten will Mercedes-Benz mit dieser neuen Aufstellung an zwei Motorsport-Serien antreten: Auf der einen Seite die Formel 1, die für Hightech-Motorsport steht, auf der anderen Seite die Formel E, die den Wandel der Automobilindustrie verkörpert.

Damit folgt Daimler den Rivalen Audi und BMW in die Formel E. Audi nimmt bereits ab Dezember den Startplatz des Teams Abt Sportsline mit einem eigenen Werksrennstall ein. Und auch BMW verkündete sein Engagement mit einem Werksteam in der elektrischen Rennserie von der Saison 2018/19 an.

(ID:44804666)