Kooperation

Röchling verstärkt Partnerschaft in Japan

| Redakteur: Christian Otto

Der Röchling-CEO Erwin Doll sieht das Joint-Venture in Japan als weiteres Zeichen dafür, welchen hohen Stellenwert der Zulieferer dem asiatischen Markt einräumt.
Der Röchling-CEO Erwin Doll sieht das Joint-Venture in Japan als weiteres Zeichen dafür, welchen hohen Stellenwert der Zulieferer dem asiatischen Markt einräumt. (Bild: Röchling)

Firmen zum Thema

Röchling Automotive startet zusammen mit dem japanischen Unternehmen Starlite Co. Ltd. ein Joint-Venture. Die beiden Unternehmen wollen in Japan nicht mehr nur Produkte zusammen vertreiben sondern auch gemeinsam dort entwickeln und produzieren.

Röchling Automotive hat mit dem japanischen Unternehmen Starlite Co. Ltd., einem Hersteller von Automobilteilen und Industrieprodukten mit Sitz in Osaka, ein Joint-Venture-Abkommen unterzeichnet. Das Vertriebs- und Entwicklungs-Joint-Venture, das seine Arbeit offiziell am 1. September 2016 aufnimmt, wird in der Folgezeit in ein Produktions-Joint-Venture überführt werden. Die beiden Unternehmen sind schon seit 2008 Partner.

Gemeinsame Entwicklung und Produktion

Röchling Automotive beliefert seit Jahren sämtliche wichtige japanische Automobilhersteller mit Luftklappen, Windläufen, Ausgleichsbehältern und SCR-Tanks aus Kunststoff. Dazu zählen Mazda, Nissan, Honda, Subaru, Mitsubishi und Toyota. Die bisherige Vertriebskooperation mit Starlite hat laut dem Unternehmen mit dazu beigetragen, dass die japanischen OEMs schnell und zuverlässig vor Ort betreut werden konnten. Künftig sollen Kunststoffprodukte für die japanische Automobilindustrie auch gemeinsam entwickelt und produziert werden.

Röchling Automotive ist in Asien in den vergangenen Jahren stark gewachsen, vor allem in China. Mittlerweile unterhält das Unternehmen fünf hochmoderne Produktionsstätten im asiatischen Raum. „Die Gründung unseres ersten japanischen Joint Ventures unterstreicht die Bedeutung, die der asiatische Markt für uns hat“, sagt der Vorstandsvorsitzende Erwin Doll.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44244884 / Zulieferer)