Suchen

Zulieferer Schlemmer startet Joint Venture

| Redakteur: Jens Scheiner

Die Schlemmer Group startete ein neues Joint Venture. Partner ist die Firma Steuerungs- & Solartechnik Dauelsberg - ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen in Hofheim mit 13 Mitarbeitern.

Firma zum Thema

Den Start des Joint Ventures in Hofheim begleiteten Schlemmer-CEO Josef Minster, CFO Christian von der Linde, Dieter Brenner (Vice President Automotive), Hofheims Bürgermeister Wolfgang Borst sowie Schlemmer-Mitarbeiter aus dem Werk in Haßfurt.
Den Start des Joint Ventures in Hofheim begleiteten Schlemmer-CEO Josef Minster, CFO Christian von der Linde, Dieter Brenner (Vice President Automotive), Hofheims Bürgermeister Wolfgang Borst sowie Schlemmer-Mitarbeiter aus dem Werk in Haßfurt.
(Foto: Schlemmer)

Hier entwickelt und produziert das Joint Venture in Zukunft in enger Zusammenarbeit mit Schlemmer-Prozessexperten komplette Extrusionslinien für die Herstellung von Schlemmer Protection Systems (vor allem Wellschläuche). Die automatisierten Produktionslinien sollen nach eigenen Angaben in den Fertigungsstätten der Schlemmer Group auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen und auch branchenspezifisch zum Kauf angeboten werden. Die ersten Anlagen sollen im August ausgeliefert werden. Schlemmer hält in dem Joint Venture einen Anteil von 70 Prozent. Den Start des Joint Ventures in Hofheim begleiteten Schlemmer-CEO Josef Minster, CFO Christian von der Linde, Dieter Brenner (Vice President Automotive), Hofheims Bürgermeister Wolfgang Borst sowie Schlemmer- Mitarbeiter aus dem Werk in Haßfurt und Kunden des Unternehmens.

„Unsere Unternehmensvision One Spirit 2020 sieht unter anderem substanzielle Investitionen in Forschung und Entwicklung vor. Das LuMa- Tec Joint Venture ist darum ein Meilenstein für die weitere Entwicklung der Schlemmer Group“, so Josef Minster.

(ID:43545049)