Suchen

IAA 2015 Sitronic präsentiert Klimakonzepte

| Redakteur: Jens Scheiner

Gemeinsam mit den Unternehmen Kipp, Schock Metall und Alligator präsentiert sich Sitronic auf der IAA in Halle 4.0, Stand E05 unter dem Motto: „making cars comfortable“.

Firma zum Thema

Neben dem Taupunktsensor präsentiert der Zulieferer den CO2-Sensor als Neuheit im Bereich der Sensorik.
Neben dem Taupunktsensor präsentiert der Zulieferer den CO2-Sensor als Neuheit im Bereich der Sensorik.
(Foto: Sitronic)

Im Mittelpunkt der Messe stehen für Sitronic in diesem Jahr die Bereiche Sensorik, Klima und Regelung. Basis hierfür sind maßgeschneiderte Klimakonzepte, die für ein angenehmes Innenraumklima sorgen sollen. Neben dem Taupunktsensor präsentiert der Zulieferer den CO2-Sensor als Neuheit im Bereich der Sensorik. Dieser misst den CO2-Gehalt im Fahrzeuginnenraum. Das vollintegrierte Klimabediengerät, wird in Deutschland entwickelt und gefertigt.

Simultaneous Engineering

Wie das Unternehmen mitteilte sind deutschlandweit rund 170 Mitarbeiter an drei Standorten beschäftigt. Schwerpunkte des mittelständischen Familienunternehmens liegen in der Entwicklung, dem Vertrieb und der Fertigung eigener Produkte in den Bereichen Leistungselektronik, Sensorik und Elektrotechnik. Darüber hinaus stellt die Produktionsdienstleistung für Elektronik und Elektrotechnik (Electronic Engineering & Manufacturing Services) einen weiteren Schwerpunkt des Unternehmens dar. Sitronic ist nach eigenen Angaben zudem auf Simultaneous Engineering spezialisiert und arbeitet dazu bereits in der Entwicklungsphase eng mit seinen Auftraggebern zusammenzuarbeiten.

(ID:43552169)