Produktion Toyota baut erstes Werk in Myanmar

Autor Jens Scheiner

Toyota investiert über 50 Millionen US-Dollar in den Bau eines Produktionswerks in Myanmar. Dort soll ab Februar 2021 der Toyota Hilux vom Band laufen.

Anbieter zum Thema

Der japanische Automobilhersteller Toyota baut sein erstes Produktionswerk in Myanmar. Dort soll ab dem Jahr 2021 der Hilux vom Band laufen.
Der japanische Automobilhersteller Toyota baut sein erstes Produktionswerk in Myanmar. Dort soll ab dem Jahr 2021 der Hilux vom Band laufen.
(Bild: Toyota)

Der japanische Automobilhersteller Toyota baut sein erstes Produktionswerk in Myanmar. Das neue Werk soll in der Sonderwirtschaftszone Thilawa im Süden von Yangon (Rangun) entstehen.

Der OEM investiert eigenen Angaben zufolge rund 52,6 Millionen US-Dollar in das Werk und wird künftig 130 Mitarbeiter beschäftigen. Ab Februar 2021 soll dann der Toyota Hilux dort gefertigt werden. Die Produktion beläuft sich auf etwa 2.500 Fahrzeuge pro Jahr.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45956826)