Automatisiertes Fahren Volvo kooperiert mit Waymo beim automatisierten Fahren

Autor Jens Scheiner

Waymo und Volvo arbeiten künftig gemeinsam am hochautomatisierten Fahren nach Level 4. Geplant ist zudem eine gemeinsame Elektrofahrzeug-Plattform für Ride-Hailing-Dienste.

Anbieter zum Thema

Die Googleschwester Waymo arbeitet künftig mit Volvo zusammen.
Die Googleschwester Waymo arbeitet künftig mit Volvo zusammen.
(Bild: Waymo)

In seiner ersten Finanzierungsrunde mit externen Geldgebern hat die Google-Schwester Waymo kürzlich rund drei Milliarden US-Dollar gesammelt. Auch die Volvo Car Group ist an Waymos Technologie interessiert und hat sich nun das Know-how gesichert. Demnach ist Waymo nun exklusiver Partner von Volvo für die Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge der Stufe 4.

Plattform für Ride-Hailing-Dienste

In einem ersten Schritt liege der Fokus der Zusammenarbeit darauf, Waymos Technologie für autonomes Fahren in eine neue Elektrofahrzeug-Plattform für Ride-Hailing-Dienste zu integrieren. Waymo konzentriert sich eigenen Angaben zufolge dabei auf die künstliche Intelligenz sowie bestimmte Hardware, einschließlich Kameras, Lidar und Radar. Volvo mit seinen Schwestermarken Polestar und Lynk & Co. entwickelt und produziert die Fahrzeuge.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46670495)