Elektronik

Wohin entwickelt sich die Lichttechnik?

| Autor / Redakteur: Claus-Peter Köth / Sven Prawitz

Das neue 8er Coupé soll im Herbst 2018 auf den Markt kommen.
Das neue 8er Coupé soll im Herbst 2018 auf den Markt kommen. (Bild: BMW/Daniel Kraus)

Seit einigen Jahren verändert sich die Lichttechnik stark. Gerade deutsche OEMs treiben die Entwicklung voran. Im Gespräch mit »Automobil Industrie« erklärt Christian Amann, Leiter Lichtentwicklung bei BMW, warum das so ist und wie die Beziehung zu den Systemlieferanten ist.

Vor etwa einer Woche hat BMW in Le Mans das neue 8er Coupé vorgestellt. Gemeinsam mit seinen Entwicklungspartnern hat BMW die Lichttechnik weiterentwickelt. Beim Design läuten die Münchener eine neue Ära ein: freistehende Rückleuchten und flache, aber langgezogene Frontscheinwerfer – laut BMW so schmal wie bei keinem Modell zuvor. Optional wird es ein weiterentwickeltes Laserfernlicht geben.

Wir haben uns mit Christian Amann, Leiter der BMW Lichtentwicklung, auf der Safety Week in Würzburg über die aktuellen Trends unterhalten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45366838 / Elektronik)