Suchen

Personalie ZF: Friedmann neues Mitglied im Aufsichtsrat

| Redakteur: Jens Scheiner

Die Hauptversammlung von ZF Friedrichshafen hat Robert Friedmann in den Aufsichtsrat berufen. Friedmann ist Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe und nimmt das Mandat zum 1. Januar 2017 auf.

Firmen zum Thema

Robert Friedmann ist von Jahresbeginn 2017 an Mitglied im Aufsichtsrat der ZF Friedrichshafen AG.
Robert Friedmann ist von Jahresbeginn 2017 an Mitglied im Aufsichtsrat der ZF Friedrichshafen AG.
(Bild: ZF)

Robert Friedmann ist neues Mitglied im Aufsichtsrat der ZF Friedrichshafen. Der 50-Jährige folgt auf den früheren ZF-Vorstandsvorsitzenden Hans-Georg Härter, der seit 2013 Mitglied im ZF-Aufsichtsrat war und im August dieses Jahres sein Mandat niedergelegt hat. Friedmann ist seit 1992 bei der Würth-Gruppe. Seit 2004 ist er Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe, seit 2005 Sprecher der Konzernführung.

Die Amtszeit des derzeitigen Aufsichtsrats läuft noch bis zur Entlastung über das Ergebnis des Geschäftsjahres 2017, also voraussichtlich bis Frühjahr 2018. Der Aufsichtsrat von ZF besteht aus 20 Mitgliedern, die jeweils zur Hälfte von der Kapital- und der Arbeitnehmerseite besetzt werden. Robert Friedmann wurde auf Vorschlag der Kapitalseite des Kontrollgremiums in der Hauptversammlung vom 14. Dezember 2016 gewählt.

(ID:44431708)