Personalien ZF, Scania und Semso Tec: Die Personalien der Woche

Redakteur: Lena Sattler

ZF startet ab nächstem Jahr ein neuer Bereich und bei Scania Deutschland/Österreich sowie Semso Tec wechselt die Geschäftsführung.

Firmen zum Thema

ZF-Vorstandsmitglied Wilhelm Rehm leitet mit Wirkung zum 1. Januar 2022 den neuen Unternehmensbereich Commercial Vehicle Solutions.
ZF-Vorstandsmitglied Wilhelm Rehm leitet mit Wirkung zum 1. Januar 2022 den neuen Unternehmensbereich Commercial Vehicle Solutions.
(Bild: ZF)

Wilhelm Rehm wird Leiter der neuen Division Commercial Vehicle Solutions von ZF Friedrichshafen, die am 1. Januar 2022 starten soll. In seiner neuen Funktion wird er die Industrietechnik und Materialwirtschaft sowie das Nutzfahrzeuggeschäft verantworten. Rehm ist seit 2012 im Vorstand des Konzerns.

Harald Woitke ist seit diesem Monat neuer Geschäftsführer von Scania Deutschland/Österreich. Der 58-Jährige folgt auf Peter Hornig, der zum gleichen Zeitpunkt in Scanias Konzernzentrale wechselt und dort die Funktion als Senior Advisor für Scania Commercial Operations übernimmt. Woitke war zuletzt seit 2015 Geschäftsführer von Scania Polen.

Bildergalerie

Joachim Schuhbauer ist seit August Geschäftsführer von Semso Tec, einem Entwicklungsdienstleister für Infotainment-Displays und deren Steuergeräte. Schuhbauer war viele Jahre Geschäftsleiter Automotive Displays bei JDI Europe. Zuletzt verantwortete er das Produktmanagement bei Data Modul. In seiner neuen Funktion ist er unter anderem für die Prozessorganisation und das Marketing zuständig.

Andritz und IDS

Domenico Iacovelli wird zum April 2022 neues Vorstandsmitglied des Maschinenbauers Andritz. Damit wird er die Geschäftsbereiche Metals, Group Information Technology und Group Manufacturing Management leiten. Iacovelli bleibt weiterhin CEO der Tochtergesellschaft Schuler. Diese Position hat er seit April 2018 inne.

Der Vorstandsvorsitzende von Andritz, Wolfgang Leitner, wird mit Ablauf der für den 12. April 2022 geplanten Hauptversammlung des Unternehmens sein Amt beenden. Sein Nachfolger soll Joachim Schönbeck werden, der ebenfalls Vorstandsmitglied des Konzerns ist.

Alexander Lewinsky ist seit August Teil der Geschäftsführung bei IDS Imaging Development Systems. Gemeinsam mit Jan Hartmann wird er die operative Leitung des Industriekamera-Herstellers übernehmen. In seiner neuen Funktion soll sich der Ingenieur unter anderem um die Bereiche Einkauf, Produktion und Logistik kümmern. Lewinsky ist bereits seit 2012 bei dem Unternehmen.

(ID:47559905)