Suchen

Automobilzulieferer

Aptiv eröffnet Entwicklungszentrum in Schanghai

| Autor: Jens Scheiner

Aptiv hat in Schanghai das China Autonomous Mobility Center eröffnet. Der Automobilzulieferer will dort die Entwicklung der Level-4-Technik für vollautomatisiertes Fahren vorantreiben.

Firmen zum Thema

Aptiv hat sein neues Entwicklungszentrum für autonome Fahrzeuge in Schanghai eröffnet.
Aptiv hat sein neues Entwicklungszentrum für autonome Fahrzeuge in Schanghai eröffnet.
(Bild: Aptiv)

Der Zulieferer Aptiv hat sein neues Entwicklungszentrum für automatisierte Fahrzeuge in Schanghai eröffnet. Neben den bestehenden US-Entwicklungszentren in Boston, Singapur, Pittsburgh und Las Vegas soll an dem neuen Standort in Schanghai eigenen Angaben zufolge insbesondere die Entwicklung der Level-4-Technik für vollautomatisiertes Fahren vorangetrieben werden.

Mit der Eröffnung des China Autonomous Mobility Centers weitet Aptiv seine Geschäftstätigkeit auf dem chinesischen Markt erstmals seit 1993 aus. Der Fokus des Unternehmens liegt hierbei auf der Entwicklung und Produktion unter anderem von Fahrsicherheitssystemen, Konnektivitätsanwendungen und Infotainmentangeboten. Auch die Entwicklung von Elektroarchitekturen für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren und emissionsfreien Antrieben nimmt eine zentrale Rolle ein. Bis heute hat Aptiv eigenen Angaben zufolge 40.000 automatisierte Fahrten durchgeführt und mehr als 2.100 Ziele in der Stadt Las Vegas und in Clark County angefahren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45874510)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE