Elektromobilität Automobilzulieferer Nidec baut weiteres Werk in Serbien

Von Sven Prawitz

Anbieter zum Thema

Der japanische Zulieferer Nidec baut sein Produktionsnetzwerk in Europa aus. Eine weitere Fabrik in Serbien soll Komponenten für den europäischen E-Auto-Markt fertigen.

Ein Rendering des neuen Produktions-Standortes von Nidec Elesys in Serbien.
Ein Rendering des neuen Produktions-Standortes von Nidec Elesys in Serbien.
(Bild: Nidec )

Nidec zelebrierte gestern (4. Juli) den Spatenstich für die neue Fabrik des Zulieferers in der Stadt Novi Sad in Serbien. Dort sollen ab Anfang 2023 Wechselrichter und elektronischen Steuergeräte für den europäischen Markt produziert werden. Für dieses Vorhaben hat das japanische Unternehmen die Nidec Elesys Europe LLC gegründet.

Nach Unternehmensangaben sollen 200 Personen am neuen Standort arbeiten. Momentan werde auf einer Fläche von 36.000 m2 gebaut. Eine Erweiterung sei möglich. Die Produktionstechnik für das Werk soll von Fabrikausrüstern aus Osteuropa kommen. Nidec will damit die Wirtschaft in der Region und in Serbien beleben.

Serbien werde eine tragende Rolle für das Europageschäft von Nidec spielen, heißt es. Ebenfalls in Novi Sad baut der Zulieferer momentan ein Werk für E-Motoren. Es soll von Nidec Electric Motor Serbia betrieben werden. Geplant ist, die Bauarbeiten bis zum Oktober 2022 abzuschließen. Beide Tochtergesellschaft sollen künftig zusammenarbeiten.

Über den Zulieferer Nidec

Nidec wurde 1973 in Kyoto, Japan, von seinem Vorsitzenden Shigenobu Nagamori gegründet. Im Jahr 1979 hat Nidec einen direkt angetriebenen Spindelmotor für Festplatten auf der Basis eines bürstenlosen Gleichstrommotors auf den Markt gebracht. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem weltweit tätigen Motorenhersteller entwickelt. Das Unternehmen umfasst mehr als 300 Tochtergesellschaften und beschäftigt über 100.000 Mitarbeiter weltweit. Den Jahresumsatz beziffert Nidec auf mehr als 13 Milliarden US-Dollar. Der Anteil des Automobilgeschäfts ist nicht bekannt.

(ID:48456416)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung