Suchen

Zulieferer

Delphi wird Aptiv

| Redakteur: Sven Prawitz

Delphi schließt seine Umstrukturierung ab: Nach der Abspaltung der Sparte Powertrain geht das eigenständige Unternehmen Aptiv der früheren Delphi Automotive PLC hervor.

Firmen zum Thema

Als Nachfolger der früheren Delphi Automotive PLC geht Aptiv aus dem Spin-Off des Geschäftsbereichs Powertrain hervor.
Als Nachfolger der früheren Delphi Automotive PLC geht Aptiv aus dem Spin-Off des Geschäftsbereichs Powertrain hervor.
(Bild: Delphi)

Delphi Automotive ist nun in zwei Unternehmen aufgeteilt: Dem Spin-Off Aptiv, das sich mit den Themenbereichen Konnektivität und Mobilität beschäftigt, und dem ehemaligen Geschäftsbereich Powertrain, der seit Dienstag (5. Dezember) als Delphi Technologies PLC firmiert.

Über Aptiv

Aptiv, ein globales Technologieunternehmen, erforscht und entwickelt Lösungen für Sicherheit, Umweltschutz und Vernetzung. Software und Fahrzeugarchitekturen sind dabei zentrale Kompetenzfelder, um fortschrittliche Sicherheitssysteme, automatisiertes Fahren oder Fahrzeugvernetzung ermöglichen zu können. Aptiv hat seinen Hauptsitz in Gillingham, Großbritannien, beschäftigt 147.000 Mitarbeiter und betreibt 14 technische Zentren sowie Produktionsstandorte und Kundendienstzentren in 45 Ländern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45046191)