Suchen

Motorsport Engineering

DTM: Schaeffler nun Partner von BMW

| Redakteur: Sven Prawitz

Schaeffler wechselt in der DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) von Audi zu BMW. Der Automobilzulieferer unterstützt ab der Saison 2019 das Team RMG (Reinhold Motorsport).

Firmen zum Thema

Ab 4. Mai am Start bei der DTM: der über 600 PS-starke Rennwagen BMW M4 DTM vom BMW Team RMG.
Ab 4. Mai am Start bei der DTM: der über 600 PS-starke Rennwagen BMW M4 DTM vom BMW Team RMG.
(Bild: Schaeffler)

Schaeffler wechselt seinen Partner in der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM). Das Unternehmen wechselt als Sponsor von Audi zu BMW. Den M4 DTM im grün-weißen Schaeffler-Design fährt der zweimalige DTM-Champion Marco Wittmann. Ex-Formel-1-Fahrer Timo Glock und Augusto Farfus komplettieren die Equipe von RMG um Teamchef Stefan Reinhold. Die Saison beginnt am 4. Mai in Hockenheim und umfasst 18 Rennen.

Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM bei Schaeffler, meint: „Mit der neuen Zusammenarbeit mit BMW Motorsport in der DTM stellen wir uns noch breiter auf. Die DTM ist und bleibt eine starke Plattform mit einer positiven Zukunftsperspektive.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45848616)