Additive Fertigung

GKN Powder Metallurgy und EOS kooperieren

| Redakteur: Thomas Günnel

GKN Powder Metallurgy und EOS haben eine Kooperation vereinbart. Die Unternehmen wollen die additive Fertigung mit Metallpulver in der Automobilindustrie zur Serienreife bringen.
GKN Powder Metallurgy und EOS haben eine Kooperation vereinbart. Die Unternehmen wollen die additive Fertigung mit Metallpulver in der Automobilindustrie zur Serienreife bringen. (Bild: GKN)

GKN Powder Metallurgy und EOS haben eine Kooperation vereinbart. Ziel ist es, die Möglichkeiten der additiven Fertigung mit Metall auszuschöpfen – speziell in der Automobilindustrie.

GKN Powder Metallurgy und EOS kooperieren. Beide Unternehmen wollen primär für die Automobilbranche die Möglichkeiten der additven Fertigung mit Metall ausschöpfen. GKN Powder Metallurgy ist nach eigenen Angaben der Weltmarktführer im Pulvermetallurgie-Sektor. Das Unternehmen verfügt über Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Pulvermetall-Werkstoffen, beim Transfer der Technik von der Laborebene zur Serienproduktion und hat Erfahrung im Automobilsektor. EOS ist ebenfalls nach eigenen Aussagen Technologie- und Qualitätsführer auf dem Gebiet der additiven Fertigung und liefert alle notwendigen Elemente für den industriellen 3D-Druck. Integriert in GKNs Ansatz der digitalen Fabrik wollen beide Unternehmen nichts weniger erreichen, als den nächsten großen Schritt in Richtung Serienfertigung von aus Metallpulver gedruckten Bauteilen für Automobilanwendungen.

Ende des Jahres 2016 veranstalteten GKN Powder Metallurgy und EOS einen ersten gemeinsamen „AM Experience Day“ im Innovationszentrum von GKN in Radevormwald. Aufgrund der hohen Nachfrage sind für dieses Jahr acht weitere Veranstaltungen in Europa und Nordamerika geplant, die sich an innovative Denker und Entscheidungsträger aus der Industrie und Automobilbranche richten. Ziel ist es, potentielle Kunden für die neuen und vielfältigen Möglichkeiten von additiver Fertigung mit Metall zu begeistern.

Über GKN Powder Metallurgy

GKN Powder Metallurgy umfasst die Unternehmen GKN Sinter Metals und Hoeganaes. GKN Sinter Metals ist laut Unternehmen der weltweit führende Hersteller von Präzisionsteilen für die Automobilbranche sowie für Industrie- und Verbraucheranwendungen. Hoeganaes ist einer der weltweit größten Produzenten von Metallpulver, dem wesentlichen Rohstoff für Pulvermetallurgie. GKN Powder Metallurgy beschäftigt über 6.600 Mitarbeiter an mehr als 30 Standorten weltweit.

Über GKN plc

GKN plc ist ein weltweit agierendes Technologieunternehmen mit den drei Bereichen GKN Aerospace, GKN Driveline und GKN Powder Metallurgy, die im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilbranche tätig sind. In mehr als 30 Ländern arbeiten über 56.000 Menschen für GKN-Unternehmen und Joint Ventures. GKN ist an der Londoner Börse gelistet und verzeichnete im Jahr 2015 Umsätze in Höhe von 7,7 Milliarden Pfund.

Über EOS

EOS ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Technologieanbieter im industriellen 3D-Druck von Metallen und Kunststoffen. EOS bietet alle dazu maßgeblichen Elemente aus einer Hand: Systeme, Werkstoffe und Prozessparameter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44475504 / Produktion)