Produktionstechnik Mercedes-Benz setzt in der Batterieproduktion auf Grob

Autor: Sven Prawitz

Mercedes-Benz vertraut bei der Produktionstechnik für Batteriesysteme künftig stärker auf die Grob-Werke. Eine Partnerschaft sichert dem Automobilhersteller Know-how und Kapazität.

Firmen zum Thema

Die Grob-Werke und Mercedes-Benz wollen gemeinsam Produktionsanlagen für Batteriepacks und -Module entwickeln. Im Bild: die Batterieproduktion bei dem Automobilhersteller.
Die Grob-Werke und Mercedes-Benz wollen gemeinsam Produktionsanlagen für Batteriepacks und -Module entwickeln. Im Bild: die Batterieproduktion bei dem Automobilhersteller.
(Bild: Mercedes-Benz)

Mercedes-Benz kooperiert mit dem Maschinenbauer Grob, um die Serienfertigung künftiger Batterie-Generationen, die ab 2025 in Serie gehen sollen, sicherzustellen. Wie der Anlagenspezialist weiter mitteilt, werde man gemeinsam mit dem OEM Produktionsanlagen für die Montage von Batteriepacks und -Modulen entwickeln.

Die künftige Anlagentechnik will Mercedes-Benz in seinem Produktionsverbund einsetzen. Dort werden bereits heute Batterien auf Grob-Anlagen produziert, heißt es weiter. Die Partnerschaft schließe zudem ein, dass der Automobilhersteller ausreichend Produktionskapazitäten aufbauen kann.

Drei weitere Batterieproduktionen bereit

Erst vor wenigen Wochen hat Daimler-Chef Ola Källenius die neue Strategie verkündet, künftig ausschließlich auf Elektromobilität zu setzen. Weltweit will der OEM acht Fabriken zur Zellproduktion errichten. Dazu sind neun Standorte zur Produktion von Batteriesystemen geplant.

Heute fertigt Mercedes-Benz Batteriesysteme an den deutschen Standorten Kamenz und Hedelfingen sowie international in Bangkok (Thailand), Peking (China) und Jawor (Polen). In Brühl und Tuscaloosa (USA) werden die Werke auf den Produktionsstart in 2022 vorbereitet. Auch soll künftig im Werk Sindelfingen nahe Stuttgart eine Batteriefabrik entstehen.

(ID:47552956)

Über den Autor

 Sven Prawitz

Sven Prawitz

Fachredakteur, »Automobil Industrie« und Next Mobility