Suchen

Mobilität Rohde & Schwarz ist neuer Partner von Urban Air Mobility

| Redakteur: Sven Prawitz

Der Technologiekonzern will im Rahmen des Ingolstädter Projekts Urban Air Mobility (UAM) die städtische Mobilität der Zukunft mitgestalten. Ingolstadt ist EU-Modellregion, um den Einsatz von Fluggeräten im urbanen Luftraum zu erforschen.

Firmen zum Thema

Konzernzentrale von Rohde & Schwarz in München.
Konzernzentrale von Rohde & Schwarz in München.
(Bild: Rohde & Schwarz)

Rohde & Schwarz ist als weiterer Industriepartner der Urban-Air-Mobility-Initiative Ingolstadt beigetreten. Die Initiative wird von der Europäischen Kommission unterstützt. Ihr Ziel ist es, in praktischen Studien und Modellversuchen den Einsatz von Fluggeräten für die urbane Mobilität zu erforschen.

Das nächste Netzwerktreffen der UAM-Initiative Ingolstadt soll am Hauptsitz von Rohde & Schwarz in München stattfinden. Mehr Informationen zur Initiative finden Sie hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45805794)