Suchen

Produktions-IT Schaeffler kauft Autinity Systems

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Die Schaeffler-Gruppe hat im Rahmen ihrer digitalen Agenda Autinity Systems übernommen. Das Chemnitzer IT-Unternehmen ist spezialisiert auf die digitale Maschinendatenerfassung und –auswertung.

Firmen zum Thema

Die Schaeffler-Gruppe hat das IT-Unternehmen Autinity Systems übernommen.
Die Schaeffler-Gruppe hat das IT-Unternehmen Autinity Systems übernommen.
(Bild: Schaeffler)

Schaeffler hat das in Chemnitz angesiedelte IT-Unternehmen Autinity Systems gekauft. Der Vertrag über die vollständige Übernahme durch Schaeffler wurde laut Unternehmen am 4. Oktober abgeschlossen. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Autinity Systems ist auf digitale Zustandsüberwachung und Maschinendatenerfassung spezialisiert. Schaeffler nutzt die Softwarelösungen des Unternehmens bereits seit vielen Jahren. Mit dem Kauf will der Zulieferer die Weiterentwicklung im Bereich der Maschinendatenerfassung und der Zustandsüberwachung beschleunigen.

Vorbereitung auf Elektromobilität

Der Erwerb von Autinity sei laut Schaeffler zudem Teil der verabschiedeten M&A-Strategie der Unternehmensgruppe. Diese sehe zur Unterstützung der Strategie „Mobilität für morgen“ technologische Ergänzungen in sieben strategischen Feldern für Industrie und Automobil vor.

Das Unternehmen plant einen Umbau, um sich auf Themen wie die Elektromobilität vorzubereiten. Der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge rechnet Schaeffler für das Jahr 2030 mit einem Marktanteil reiner E-Autos von rund 30 Prozent. Im Zuge des Umbaus werde es auch Zukäufe geben, laut Schaeffler keine Mega-Akquisitionen, aber sinnvolle Ergänzungen dort, wo Kompetenzen fehlen.

(ID:44939889)