Suchen

Personalien Schaeffler: Peter Gutzmer geht in den Ruhestand

| Autor: Jens Scheiner

Nach 18 Jahren bei Schaeffler verabschiedet sich Peter Gutzmer, Technologievorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, in den Ruhestand. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Firmen zum Thema

Peter Gutzmer verabschiedet sich nach 18 Jahren bei Schaeffler in den Ruhestand.
Peter Gutzmer verabschiedet sich nach 18 Jahren bei Schaeffler in den Ruhestand.
(Bild: Schaeffler)

In seiner Sitzung am 1. Oktober 2019 hat der Aufsichtsrat von Schaeffler den bisherigen Technologievorstand und stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Peter Gutzmer in den Ruhestand verabschiedet. Nach 18 Jahren verlässt er den Automobilzulieferer, wird aber noch für eine gewisse Zeit beratend zur Verfügung stehen.

Sein Nachfolger ist Uwe Wagner, bisher Leiter Forschung und Entwicklung Automotive OEM und Industrie. Er tritt sein neues Amt mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 an und wurde für eine Amtszeit von drei Jahren zum Mitglied des Vorstands für das Ressort Forschung und Entwicklung bestellt.

Uwe Wagner übernimmt zum 1. Oktober 2019 die Position des Vorstands Forschung und Entwicklung.
Uwe Wagner übernimmt zum 1. Oktober 2019 die Position des Vorstands Forschung und Entwicklung.
(Bild: Schaeffler)

Uwe Wagner hat zuletzt in seiner Rolle als Leiter Forschung und Entwicklung gezeigt, wie sich Innovationskraft und Effizienz vereinen lassen.

Georg F. W. Schaeffler, Vorsitzender des Aufsichtsrates

Über Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer

Peter Gutzmer studierte an der Universität Stuttgart Maschinenbau und promovierte anschließend in der Fachrichtung Verbrennungsmotoren. Nach sechs Jahren in der Forschung und anschließend 17 Jahren in verschiedenen Führungs- und Projektleitungsaufgaben bei Porsche, startete Gutzmer 2001 seine Karriere bei Schaeffler und war zunächst in der Geschäftsleitung für den Bereich Technische Produktentwicklung verantwortlich.

Von 2002 bis 2006 war er zusätzlich Vorsitzender der Geschäftsleitung der LuK in Bühl, die heute unter dem Namen Schaeffler Automotive Buehl firmiert. Anschließend war er bis 2009 stellvertretender Vorsitzender der Division Automotive. Von 2009 bis 2011 übernahm er erneut eine weitere Verantwortung und leitete den Geschäftsbereich Motorsysteme im Bereich Powertrain bei Continental. Er richtete diesen Bereich neu aus und initiierte diverse Gemeinschaftsprojekte von Schaeffler und Continental.

Mit der Umfirmierung zur Schaeffler AG im Jahre 2011 wurde er Vorstand Forschung und Entwicklung. Im Juni 2014 wurde Gutzmer zum Vorstand Technologie und zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden von Schaeffler bestellt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46162961)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE