Suchen

Firmenjubiläum Telemotive AG besteht seit 15 Jahren

Redakteur: Christian Otto

Im Jahr 2000 begann die Geschichte des Unternehmens, dass nun 500 Mitarbeiter beschäftigt. Trotz des Wachstums schwört man weiter auf Flexibilität. Mit Lösungen für die Vernetzung und das autonome Fahren besetzt man zwei Zukunftsthemen.

Firmen zum Thema

Die Telemotive AG feiert ihr 15-jähriges Bestehen und sieht sich als wichtiger Partner für Engineering-Leistungen sowie für automobilspezifische Hard- und Software.
Die Telemotive AG feiert ihr 15-jähriges Bestehen und sieht sich als wichtiger Partner für Engineering-Leistungen sowie für automobilspezifische Hard- und Software.
(Foto: Telemotive AG)

Der Zulieferer mit Sitz in Mühlhausen (Baden-Württemberg), feierte am vergangenen Wochenende 15-jähriges Firmenjubiläum. Seit dem Jahr 2000 ist das Unternehmen von anfangs vier Personen auf über 500 Mitarbeiter gewachsen.

Telemotive sieht sich als wichtiger Partner für Engineering-Leistungen sowie für automobilspezifische Hard- und Software. Den Gründergeist möchte sich das Unternehmen jedoch weiter bewahren: „Auch wenn wir stark gewachsen sind, bleiben wir so flexibel wie ein Start-up“, sagt Peter Kersten, Vorstandsvorsitzender von Telemotive.

Entwicklung und Test

Elektronische Vernetzung – sowohl innerhalb des Fahrzeugs als auch zwischen Fahrzeug und Außenwelt – ist eines der wichtigsten Aufgabenfelder des Zulieferers. Und auch für das autonome Fahren entwickelt Telemotive Lösungen, wie vernetzte Kommunikations- und Assistenzsysteme. Darüber verfügen die Schwaben mit dem französischen Absicherungszentrum Car2Road auch über den passenden Rahmen, um diese zu testen.

Ein weiteres zentrales Thema ist die Elektromobilität. Hier arbeitet Telemotive an Systemen, die das Elektroauto mit seiner Umwelt vernetzen und es so zu einem komfortablen Alltagspartner machen sollen.

(ID:43477474)