Suchen

Engineering Dienstleister AVL und Comau vereinbaren Partnerschaft

| Autor: Jens Scheiner

AVL und Comau arbeiten künftig gemeinsam an den Themen Simulation, Design, Montage und Prüfung von Antriebsstrangsystemen und deren Komponenten.

Firmen zum Thema

AVL und Comau arbeiten künftig gemeinsam an den Themen Simulation, Design, Montage und Prüfung von Antriebsstrangsystemen sowohl für elektrische als auch für konventionelle Fahrzeuge.
AVL und Comau arbeiten künftig gemeinsam an den Themen Simulation, Design, Montage und Prüfung von Antriebsstrangsystemen sowohl für elektrische als auch für konventionelle Fahrzeuge.
(Bild: AVL List)

Der Engineering-Dienstleister AVL und der Automatisierungsspezialist Comau gehen eine Partnerschaft ein und bündeln ihre Kompetenzen in den Bereichen Simulation, Design, Montage und Prüfung von Antriebsstrangsystemen sowohl für elektrische als auch für konventionelle Fahrzeuge. Gemeinsam wollen die Unternehmen nach eigenen Angaben modulare und flexible Produkte entwickeln. Der Schwerpunkt der Partnerschaft wird zunächst auf Montagesystemen und der Bandende-Prüfung für Fahrzeugbatterien liegen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45620704)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE