Personalie CEO Oliver Konz verlässt Würth Elektronik

Autor Jens Scheiner

Nach 27 Jahren in der Würth Elektronik-Gruppe gibt Oliver Konz seine Führungspositionen ab und verlässt das Unternehmen.

Anbieter zum Thema

CEO Oliver Konz verlässt nach 27 Jahren Betriebszugehörigkeit Würth Elektronik.
CEO Oliver Konz verlässt nach 27 Jahren Betriebszugehörigkeit Würth Elektronik.
(Bild: Würth Elektronik)

Oliver Konz verlässt nach 27 Jahren in der Würth Elektronik-Gruppe auf eigenem Wunsch das Unternehmen. Konz war zuletzt Geschäftsbereichsleiter der Würth-Gruppe und CEO von Würth Elektronik eiSos. Der 58-Jährige habe gemeinsam mit seinem Managementteam und allen Mitarbeitern aus einem Start-up eine weltweit tätige Unternehmensgruppe aufgebaut und weiterentwickelt, heißt es in einer Pressemitteilung. Würth Elektronik eiSos wird nun von Thomas Schrott (CEO), Alexander Gerfer (CTO) und Thomas Wild (CFO) weitergeführt.

Oliver Konz begann 1993 als Produktentwickler für Bauelemente und übernahm schnell Verantwortung für weitere Aufgaben. Ab 2002 führte er als Geschäftsführer die Geschicke des Unternehmens und wurde 2019 zum Geschäftsbereichsleiter der Würth-Gruppe ernannt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46671260)