Suchen

Abgasmessung TÜV Nord zertifiziert Fahrzeugwindkanal für WLTP-Messungen

| Redakteur: Jens Scheiner

Der TÜV Nord hat den Fahrzeug-Windkanal der Universität Stuttgart für WLTP-Messungen zertifiziert. Mit der Anlage lässt sich die geforderte Straßenfahrt ohne aufwändige Ausrollversuche umsetzen.

Firmen zum Thema

Der TÜV Nord hat den vom Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart betriebenen Fahrzeug-Windkanal ür WLTP-Messungen zertifiziert.
Der TÜV Nord hat den vom Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart betriebenen Fahrzeug-Windkanal ür WLTP-Messungen zertifiziert.
(Bild: FKFS)

Der TÜV Nord hat den vom FKFS (Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart) betriebenen Fahrzeug-Windkanal der Universität Stuttgart für WLTP-Messungen zertifiziert. Bei WLTP (worldwide harmonized light vehicle test procedures) handelt es sich um ein Prüfverfahren, das den NEFZ-Zyklus ablösen und realistischere Verbrauchswerte für die Zulassung neuer Fahrzeugmodelle in der EU ermöglichen soll. Mit der Anlage lässt sich nach eigenen Angaben nun die geforderte Abbildung der Straßenfahrt ohne aufwändige Ausrollversuche umsetzen. Der Windkanal wurde 2014 modernisiert und dient sowohl der industriellen Entwicklung wie auch der Windkanalforschung.

Wie das Forschungsinstitut mitteilte, werde die möglichst realitätsnahe Simulation der Straßenfahrt im Windkanal durch neue Systeme erreicht. Dazu gehören die Möglichkeit, unerwünschte Interferenzeffekte zu bestimmen, ein optimiertes Bandsystem und ein spezieller Seitenwindgenerator, der Seitenwindböen und Turbulenzen erzeugt. Auf diese Weise lassen sich Umströmungen der Fahrzeuge, denen sie auch auf der Straße ausgesetzt sind, möglichst realitätsnah erzeugen.

Über das FKFS

Das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart FKFS ist ein Entwicklungsdienstleister und kooperiert eng mit dem Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen IVK der Universität Stuttgart. Das FKFS beschäftigt über 160 Mitarbeiter und betreibt etliche Prüf- und Testeinrichtungen, darunter einen aeroakustischen Fahrzeugwindkanal, Motorenprüfstände und einen Antriebsstrangprüfstand.

(ID:44815441)