Engineering AVL und Rohde & Schwarz automatisieren EMV-Messungen

Von Sven Prawitz

Anbieter zum Thema

Beide Unternehmen haben ihre Software-Produkte aufeinander abgestimmt und vernetzt. Damit lässt sich der EMV-Test von Antriebssträngen unter Realbedingungen automatisieren.

AVL und Rohde & Schwarz haben zusammen den EMV-Test kompletter Fahrzeuge automatisiert.
AVL und Rohde & Schwarz haben zusammen den EMV-Test kompletter Fahrzeuge automatisiert.
(Bild: AVL List GmbH)

Der Entwicklungsdienstleister AVL kooperiert bei EMV-Messungen mit Rohde & Schwarz. Beide Unternehmen hätten ihre jeweiligen Produkte aufeinander abgestimmt und miteinander vernetzt, heißt es in einer Mitteilung. So könnten die Tests auf Störfestigkeit und elektromagnetische Interferenz automatisiert werden.

Konkret lassen sich die Messdaten von EMV-Prüfstand, Messsystem und Automatisierungssoftware miteinander in Echtzeit synchronisieren. Darüber hinaus werden die Tests mit der Simulation von realen Fahrbedingungen unterstützt. Am Ende wird automatisch ein Prüfbericht gemäß der definierten Kriterien erstellt.

Software von Rohde & Schwarz steuert das komplette EMV-System und übernimmt den Informationsaustausch zwischen Prüfstand und EMV-Messgeräten. Produkte von AVL steuern den Testzyklus und speichern die Messdaten. Eine weitere Software bereitet die gemessenen Daten auf.

(ID:48768188)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung