Suchen

Round-Table-Gespräch Experten diskutieren das Automatisierte Fahren

| Redakteur: Michael Ziegler

Automatisiertes Fahren: Wie verändert dieser Megatrend unsere Fahrzeuge, die Wertschöpfungskette und die Mobilität allgemein? Fünf ausgewiesene Experten beantworten beim »Automobil Industrie« Round-Table-Gespräch die wichtigsten Fragen.

Firmen zum Thema

Dr. Lothar Groesch, Rainer Hoffmann und »AI«-Chefredakteur Claus-Peter Köth (v. li.) diskutieren mit fünf Experten über autonomes Fahren.
Dr. Lothar Groesch, Rainer Hoffmann und »AI«-Chefredakteur Claus-Peter Köth (v. li.) diskutieren mit fünf Experten über autonomes Fahren.
(Foto: Johannes Untch)

Das autonome, oder vollautomatisierte, Fahren wird kommen – darin ist sich die Mehrzahl der Experten einig. Die ersten teilautomatisierten Systeme, wie z. B. ein Staupilot der durch den Fahrer (noch) permanent überwacht werden muss, befinden sich bereits in Serie. Bis zum Jahr 2020 plant die Industrie, hochautomatisierte Systeme anbieten zu können, die in einfachen Szenarien zeitweise keiner Überwachung mehr bedürfen. Der Schritt zur vollen Automatisierung ist dann technisch nicht mehr groß und soll bereits ab 2025 umgesetzt werden.

Doch wie sieht der Weg dorthin aus? Wie verändern sich die Fahrzeuge, deren Wertschöpfungskette und die damit verbundenen Geschäftsmodelle? Um diese Fragen interdisziplinär zu diskutieren, hat »Automobil Industrie« gemeinsam mit Rainer Hoffmann, Geschäftsführer carhs.training, und Dr. Lothar Groesch, Automotive Safety Consulting, zum Round-Table-Gespräch ins Würzburger Verlagshaus der Vogel Business Media GmbH geladen.

Fünf ausgewiesene Experten aus den Häusern Continental, Daimler, IBM, mm1 Consulting & Management und TRW folgten der Einladung und erläutern ihre Ansichten und Strategien.

Die Teilnehmer:

  • Gerhard Baum Vice President Automotive, IBM
  • Dr. Lothar Groesch Freier Industrieberater, Automotive Safety Counsulting
  • Rainer Hoffmann Geschäftsführer, carhs.training
  • Stefan Sapountzis Group Leader Fahrer Airbag, TRW Automotive Systems
  • Volker Scholz Geschäftsführender Partner, mm1 Consulting & Management
  • Matthias Schulze Leiter Fahrerunterstützung in Konzernforschung und Vorentwicklung, Daimler
  • Christian Senger Leiter Systems & Technology Automotive, Continental
Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

(ID:42631050)