Suchen

Zulieferer Magna: Neues Powertrain-Werk in der Slowakei

| Autor: Jens Scheiner

Magna baut im Bereich Antriebsstrang ein neues Werk zur Metallbearbeitung.

Firmen zum Thema

Magna erweitert sein Powertrain-Geschäft im slowakischen Kechnec. Im Bild ist das Lackierwerk in Maribor/Hoče, Slowenien.
Magna erweitert sein Powertrain-Geschäft im slowakischen Kechnec. Im Bild ist das Lackierwerk in Maribor/Hoče, Slowenien.
(Bild: Magna)

Magna erweitert seine Produktionskapazität für Antriebsstränge: In der Slowakei errichtet der Zulieferer ein neues Werk für Metallbearbeitung. Der neue Standort werde voraussichtlich im März 2021 fertiggestellt und soll im darauffolgenden August mit etwa 50 Mitarbeitern die Produktion aufnehmen.

Die über 7.000 Quadratmeter große Anlage befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum bereits vorhandenen Getriebewerk in Kechnec. Dort werden derzeit nach eigener Aussage unter anderem Getriebe für BMW produziert.

(ID:46829122)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE