Suchen

Wirtschaft Die meistverkauften Autos der Welt 2019: Der Golf stürzt ab

| Autor: Sven Prawitz

2019 war das Jahr der SUVs, dennoch verliert der VW Tiguan im Ranking einen Platz. Mit dem Polo fällt gar ein VW-Modell aus den Top Ten. Daimler und BMW konnten Plätze gut machen.

Firmen zum Thema

Der Tiguan ist global Volkswagens meistverkauftes Modell.
Der Tiguan ist global Volkswagens meistverkauftes Modell.
(Bild: VW)

Unter den zehn meistverkauften Pkw-Modellen der Welt gab es laut „focus2move“ 2019 wieder einige Veränderungen: So ist der VW Polo nicht mehr unter den Top Ten. Auch der Golf hat sich weniger gut verkauft. Vielleicht sorgte der im Dezember erfolgte Modellwechsel auf die achte Generation für Zurückhaltung bei den Kunden. Der Kompaktwagen aus Wolfsburg verliert drei Plätze. Auch beim Tiguan musste Volkswagen einen Absatzrückang (minus acht Prozent) hinnehmen. Das SUV rutscht damit auf den sechsten Platz. Dafür machte der T-Roc einen großen Sprung auf Platz 40 (2018: 128).

Neu in den Top Ten ist der Ram Pick-up. 2019 kam die fünfte Generation der Ram-1500-Serie auf den Markt. Außerdem gibt es noch die Modelle Ram 2500, 3500, 4500 und 5500. Auf Platz 5 (plus zwei Prozent) liegt der Honda CR-V, den wir im Sommer in der Hybridvariante gefahren sind.

Die Top Ten des Jahres 2019 zeigt folgende Bildergalerie:

Bildergalerie

Bildergalerie mit 10 Bildern

Audi, BMW, Daimler und Ford

Daimlers global meistverkauftes Modell ist die C-Klasse. Die Limousine machte drei Plätze gut und gehört nun zu den Top 20 (Platz 19). Die E-Klasse liegt auf Platz 25 und zwei Plätze darunter liegt der Mercedes-Benz GLC, für den es 2019 ein Facelift gab.

BMWs Topmodelle sind der 5er (Platz 32, plus fünf Prozent) und der 3er (39, plus zwei Prozent). Audi hat mit dem A4 lediglich ein Modell unter den ersten 50 (Platz 42). Der Ford Focus verkauft sich in Deutschland sehr gut, aus globaler Sicht legte das Kompaktmodell den zweiten Absturz in Folge hin. 2017 war der Focus noch in den Top Ten, nun rutscht das Modell von Platz 26 auf 35 – einen Platz hinter den Pick-up Ford Ranger.

Die globalen Verkaufszahlen werden sehr stark vom US-amerikanischen Markt beeinflusst. Fast alle Pick-ups aus den Top Ten sind beispielsweise in den USA neu zugelassen worden. Auch die Toyota-Modelle RAV4, Corolla und Camry sowie Honda Civic und CR-V haben in Nordamerika sehr gute Verkaufszahlen.

(ID:46328957)

Über den Autor

 Sven Prawitz

Sven Prawitz

Technikjournalist